Spanisch und der Friedhof von Recoleta, Tag 30

Nach einem weiteren anstrengenden Spanisch-Kurstag bin ich noch zum Friedhof von Recoleta gelaufen, das war wirklich beeindruckend, die Mausoleen sind ungefähr so groß wie eine Wellblechhütte in Afrika für eine ganze Familie. Und die Aufbewahrungsorte für Särge sind etwas verstörend, die sind einfach hinter Glastüren sichtbar in Regalen untergebracht oder in Schubfächern, wie in einer Leichenhalle im Krimi und vielleicht ja auch in der Realität, nur ist das Ganze hier schöner gestaltet.

Die Fotos sind wieder mit dem Handy gemacht, aber in Anbetracht der Höhe der Mausoleen und der Enge der Gänge hätte eine andere Kamera das auch nicht besser hingekriegt.

Hier extra ein Bild mit Menschen, damit deutlich wird, wie riesig die Grabmale sind.

Mehr ist heute nicht passiert außer noch einem Ausflug in eine Mischung aus Bar und Restaurant, das könnte die temporäre Stammkneipe werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s